Samstag, 23. August 2014

Urlaubs-Mitbringsel: DIY Treibholz-Schiffchen & Treibholz-Peacezeichen

Wie schon angekündet bin ich ja in meiner Sommerpause nicht nur faul auf der Haut gelegen, sondern habe mich natürlich auch kreativ ausgetobt.


Um den Daheim-Gebliebenen eine Freude bereiten zu können, nehme ich vom Urlaub meist ein kleines Mitbringsel mit. In jedem Urlaubsort gibt es ja genügend "Krims-Krams-Stände" wo diverse Geschenke zum Verkauf angeboten werden. Dieses Jahr habe ich mich allerdings dazu entschieden eine etwas persönlichere Aufmerksamkeit mit nach Hause zu nehmen.

Also habe ich bei meinen Strandspaziergang die Augen besonders offen gehalten und nach Strandschätzen Ausschau gehalten. Und so sind einige wunderschöne Treibhölzer (und natürlich auch die ein oder andere Muschel) in meine Tasche gewandert.


Zuhause angekommen ging es dann an´s Basteln...


Für die Treibholz-Schiffchen brauchst du:

- etwas breitere Treibhölzer für das Boot
- runde Treibholzstäbe für den Masten
- Weißen Leinen-Stoff
- Bohrmaschine, Schere, Heißklebepistole

Und so einfach geht´s:

1. Suche dir die entsprechenden Treibholz-Stücke
2. Bohre in das breitere Holzstück mittig ein Loch & stecke den runden Treibholzstab in das      
    Loch (als zusätzliche Befestigung kannst du den Stab auch in das Loch kleben)
3. Schneide aus dem Leinen-Stoff zwei Dreiecke zurecht und klebe diese dann links und rechts an die 
    runden Stäbe.


Abschließend kannst du auch noch den Urlaubsort auf die Segel schreiben, damit der Beschenkte sich immer daran erinnern kann, woher das Schiffchen angesegelt kam. 


Für das Treibholz-Peacezeichen brauchst du:
(für ein 30x30cm Bild)

- verschiedene Treibholzstückchen
- 4 Stück Fichtenholzlatten (L 30 cm x B 7 cm x H 2 cm)
- 2 Stück Fichtenholzleisten (L 25 cm x B 4 cm x H 0,5 cm)
- weiße Acrylfarbe
- Pinsel, Schrauben, Bohrmaschine, Heißklebepistole


Und so geht´s:

1. Die Holzlatten und Holzleisten mit weißer Acrylfarbe bestreichen und trocknen lassen.
2. Nun die Holzlatten untereinander legen und auf der Rückseite mit den Holzleisten verbinden (mit 
    Schrauben und der Bohrmaschine).
3. Jetzt kannst du die einzelnen Treibholzstücke mit der Heißklebepistole auf das entstandene Holzbild 
    kleben. 


Um nicht zu vergessen, woher die wunderschönen Treibholzstücke sind, habe ich wieder den Urlaubsort dazugeschrieben.


Und so sind zwei tolle, persönliche Urlaubsmitbringsel entstanden, die den Beschenkten hoffentlich viel Freude bereiten und ein wenig Urlaubs- & Strandfeeling verströmen.

Alles Liebe, eure
Marlies

Kommentare:

  1. Wunderschön! Beim nächsten Strandspaziergang werde ich die Augen offen halten und nach Treibholz ausschau halten :-)
    Liebe Grüße!
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marlies,
    ich bin heillos begeistert von diesen wunderschön sanften, cleanen und puristischen Treibholzbasteleien.
    Man hört das Meer schon rauschen wenn man nur deine Bilder anschaut ;)
    Zauberhaft.
    leider komme ich dieses Jahr nicht ans Wasser, daher auch kein Treibholzvorrat für meine Wenigkeit..
    Aber solange kann ich ja deine Bilder anschauen ;)
    Hab ein schönes Wochenende,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Wow - das Peace-Zeichen hat es mir angetan. Super schöne Erinnerung.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Wow.....ich habe gestern ja auch meine Fundstücke aus dem Urlaub gezeigt, Treibholz war auch darunter...aber so kreativ wie Du war ich damit nicht.
    Die Schiffchen sind ja der Hammer, die finde ich total klasse!
    Dem Trend mit dem Peace-Zeichen verschliesse ich mich bisher noch erfolgreich, aber wenn hier jemals eines einzieht, dann sicher so ein kreativ-Treibholz-Urlaubsfeeling-Teil wie Deines ;-))
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marlies,
    da hast Du Dich aber wirklich kreativ ausgetobt :-)
    Tolle Dinge sind entstanden, Danke fürs zeigen.
    Ein Peace-Zeichen wird bei mir auch noch ein-
    ziehen, das gefällt mir nämlich sehr.
    Liebe Grüße und vielen Dank für Deine lieben Worte
    bei mir :-)
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marlies,
    das sieht super aus.Total schön!!
    Vielen Dank für die Anleitung!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marlies,
    wenn ich mal am Meer bin, dann ist mein Kopf auch immer gesenkt, denn es gibt einfach zu viele schöne Dinge, die man mitnehmen kann.
    Toll ist Dein kleines Treibholzboot und Dein Peace-Zeichen!
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marlies,
    das ist aber ein wirklich wunderschöne Idee für die Zuhausegebliebenen. Wir sind auch erst eben vom Urlaub zurück und ich war auch auf der Suche, was ich mitbringen könnte - Fehlanzeige. Ich kann diese kitschigen Läden für die Mitbringsel nur noch im Vorbeigehen ertragen. Material habe ich auch viel am Strand gefunden, aber die zugehörige Idee fehlte mir leider. Eine gute Freundin hat mir dazu geraten mal eine kreative Pause einzulegen - da habe ich mich dann wohl wortwörtlich daran gehalten.
    Ganz liebe Grüße petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marlies!
    Einfach nur wow ich bewundere deine kreative Ader seit beginn deines Bloges!! Sehr sehr schön und daumen noch! :)
    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, ich habe dich für den "liebsten Award" da mir dein Blog super gefällt :) es würde mich freuen wenn du mitmachst!
    Hier findest du alle Infos: http://gauloises-rot.blogspot.de/2014/08/liebster-award.html

    Liebe Grüße Baeccs

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marlies,
    wieder sehr schöne Ideen, die ich absolut gerne mal nachmachen möchte! :) Besonders das Bild mit dem Treibholz-Peacezeichen finde ich sehr schön. Und solche selbstgemachten Dinge sind tausendmal besser als irgendein gekauftes Souvenir! Außerdem ist es doch auch für einen selbst ein schönes Andenken an den Urlaub! :)
    Danke auch für die Verlinkung meines Blogs auf deiner Seite - freut mich sehr! ;)
    Alles Liebe,
    Corina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Kommentar!