Mittwoch, 23. Juli 2014

Kräuterkissen gegen Bluthochdruck


Heute zeige ich euch einmal einen Beitrag der anderen Art. Ich möchte mich allerdings gleich am Anfang nicht mit fremden Federn schmücken: der heutige Beitrag ist von meiner lieben Mama. Da sie leider angeboren unter Bluthochdruck leidet, hat sie sich auf die Suche nach einem Hausmittelchen begeben.


Bei ihrer Suche ist sie auf sämtliche Kräuter gestoßen, die gegen Bluthochdruck helfen sollten. Also hat sie sich an die Nähmaschine geschmissen, ein kleines Baumwollkissen genäht und dieses mit getrockneten Kräuter gefüllt. Die entsprechenden Kräuter hat sie aus der Apotheke bekommen.



Und da meine gestalterische Ader ja nicht von irgendwo kommt, könnt ihr euch natürlich auch vorstellen, dass dieses Kräuterkissen auch noch mit viel Gefühl, nett verziert wurde. 


Meiner Mama hat dieses Kräuterkissen sehr gut getan - es ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Und falls es doch nicht gegen den Bluthochdruck helfen sollte -  es riecht köstlich und macht sich auch gut als Dekokissen :-)!

Alles Liebe,
eure Marlies

Kommentare:

  1. Liebe Marlies,
    das wußte ich auch noch nicht, dass bei Bluthochdruck
    ein Kräuterkissen hilft. Das ist ja klasse. Hab zwar keinen
    Bluthochdruck, aber ich kenn wen mit Bluthochdruck und
    das werde ich gleich mal weitergeben.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marlies,
    ui....das wäre ja toll, wenn das wirklich wirkt.
    Könnte ich auch gebrauchen...
    Aber was sind denn DAG bei der Mengenangabe? ich steh gerade auf dem Schlauch...
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla! dag (Dekagramm) ist bei uns in Österreich eine gängige Maßangabe .... 25dag sind 250g :-). Wusste gar nicht, dass die Maßeinheit in Deutschland nicht bekannt ist - tja da hast jetzt nicht nur du etwas dazu gelernt, sondern auch ich :-)! Liebe Grüße, Marlies

      Löschen
  3. Liebe Marlies,
    das Kissen gefällt mir richtig gut, das würde sich in meinem Bett gut machen. Allerdings habe ich eher zu niedrigen Blutdruck, aber bestimmt gibt es auch dafür Kräuter...Wenn nicht, wäre es auch ein hübsches Geschenk für meine Mama.
    Danke für die tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marlies,
    die Idee mit dem Kräuterkissen gefällt mir sehr :-)
    Deine Mama hat sich da etwas ganz feines einfallen
    lassen.Das Kissen ist wirklich sehr dekorativ und
    wenn es auch noch gut duftet, perfekt :-) Auch Deine
    Bilder sind wieder toll, wie immer, aber Du weißt ja
    mittlerweile wie gut sie mir gefallen ;-) Ich wünsche
    Dir einen schönen Abend.
    Viele liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Marlies,
    ich mag solche Ideen total gerne.
    Mit und aus Kräutern kann man so viel herstellen.
    Ob es dann wirkt oder nicht....Du hast recht, ein Versuch ist es alle mal Wert.

    Danke für das DIY!!

    Viele Liebe Grüße
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marlies,
    bei dem Duft von tollen Kräutern und einem angenehm mummeligen Kissen kann es ja nur besser werden mit dem Bluthochdruck :)
    Sehr hübsch finde ich ja übrigens den Stempel auf dem Kissen. So einen sollte ich mir auch mal zulegen.
    Liebste Grüße zu dir,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marlies,
    ich finde es schön, dass Ihr so eine kreative Familie seid.
    Das Kräuterkissen sieht sehr schön aus und wenn es dann auch noch hilft - was will man mehr?
    Vielen Dank fürs Zeigen und liebe Grüße sendet Dir
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marlis,

    was für eine schönes Kissen! Und wenn es dann auch noch hilft - na wunderbar!
    Hat deine Mama echt super schön gemacht.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marlies!
    Das ist ja eine super Idee!! :) Und auch sehr schön Fotografiert!
    Liebe Grüße Conny

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marlis,
    das ist ja ei toller Tipp.
    Ich leide auch schon seit Jahren an
    Bluthochdruck.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  11. eine schöne Idee und wenn es hilft um so besser ! LgSabrina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marlies,

    Sieht toll aus dein Kräuterkissen, also selbst wenn keine vernehmbare Verbesserung des Blutdrucks feststellbar ist, so hat das Kissen zumindest einen dekorativen Effekt!
    Da meine Mutter auch einen hohen Blutdruck hat, hier ein paar Tipps vom Hausarzt:
    - Auf gesunde Ernährung achten (kein Alkohol, viel Obst und Gemüse, Zucker vermeiden, wenig Salz)
    - Ausdauertraining (verringert den Fließwiderstand des Blutes)
    - Fischöl in Kapseln
    - Regelmäßig Entspannungspausen einlegen, Stress vermeiden
    Ich weiß die Tipps sind sehr allgemein gehalten, aber ich glaube, dass man nur durch eine grundsätzliche Lebensumstellung den Blutdruck wirklich dauerhaft senken kann!
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Kommentar!