Donnerstag, 19. Juni 2014

Geburtstags-Picknick

Vor zwei Wochen war es wieder soweit: ich zerbrach mir den Kopf darüber, mit welchem Geschenk ich meinem Papa eine Freude bereiten kann. Ich finde ja generell, dass Männer viel schwieriger zu beschenken sind als Frauen (Geschweige denn man hat das Geld, um ein Motorrad, einen Ferrari, etc. zu verschenken). Es sollte also ein Geschenk her, mit dem ich mich nicht in den finanziellen Ruin treibe, das vom Herzen kommt, um mit dem ich ihm eine Freude bereite.

Nach langem Überlegen hatte ich die Idee, seine Leidenschaft - das Radfahren (eher Mountainbiken - aber das wollte ich mir dann doch nicht antun) mit gemeinsamer Zeit (die besonders wertvoll ist) und einem guten Essen zu verbinden. Also habe ich ihm einen Gutschein für eine gemeinsame Radtour mit anschließendem Picknick geschenkt. Dazu habe ich symbolisch einen Bilderrahmen mit einem Fahrrad geschmückt (das Fahrrad hat es leider nicht lange überlebt und ist in zwei Teilen beim Beschenkten angekommen) und einen kleinen Picknickkorb (davon habe ich leider kein Foto geschossen) überreicht.


Und letztes Wochenende war es dann soweit, ich habe zu Hause das Picknick vorbereitet, mit dem Auto ein nettes Plätzchen gesucht und dann ging die Radtour auch schon los. Da wir die ganzen Köstlichkeiten nicht mit dem Rad mitschleppen wollten, ließen wir sie inzwischen im schattigen Auto (gut in Kühltaschen verstaut) auf unsere Rückkehr warten. 

Hungrig und voller Vorfreude auf ein gutes Essen zurück gekehrt, wurde dann das Picknick an einem wirklich traumhaften Plätzchen (zwischen den Weinreben mit Blick auf eine kleine Burg) aufgebaut.



Neben einer frischen Zitronen-Minze-Limo, gab es Mozarella-Tomaten-Spießchen, einen Mango-Avocado-Mozarella-Salat...


 ....Käsespieße mit Weintrauben...


 ....eine köstliche Quiche in kleinen Förmchen...


...und die Picknickklassiker, wie harte Würstchen, hart gekochte Eier, Wurst und Käse durften auch nicht fehlen. Als Nachspeise gab es dann noch traumhafte Kirsch-Nuss-Muffins - die zeige ich euch mal in einem eigenem Post.

Aber nun möchte ich euch noch die Rezepte verraten:

Zum einen die köstliche Quiche die ich nach dem leckeren Rezept von Ina gekocht habe (das findet ihr hier.)
und zum anderen den traumhaften Mango-Avocado-Mozzarella-Salat:


Ihr braucht (für 4 Personen):

40g Cashewkerne, 150g Büffel-Mozzarella, 1 große, reife Mango, 1/2 Bund Rucola, 100 ml frisch gepresster Orangensaft, Salz, Pfeffer, eine rote Chillischote, 3 EL feinstes Olivenöl, 1 EL Honig, 1 reife Avocado, Saft von 1/2 Limette

Zubereitung: 

1.) Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur hellbraun rösten und beiseite stellen.
2.) Mozzarella in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Mango schälen und das Fruchtfleisch rundherum vom Kern abschneiden, dann in 1 cm große Würfel schneiden.
3.) Rucola-Salat putzem, waschen und trockenschleuderm.
4.) Orangensaft in einen Topf geben und auf die Hälfte einkochen.Dieses Konzentrat in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, klein gehackter roter Chillischote (ohne Kerne), Olivenöl und Honig zu einer Vinaigrette verrühren.
5.) Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Hälften schälen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Sofort mit dem Limettensaft beträufeln, da es sich sonst Braun verfärbt. Avocado mit Salz und Pfeffer würzen.
6.) Zum Anrichten: Avocado-, Mango-und Mozzarellawürfel mit dem Rucola-Salat in einer Schüssel mischen, kurz vor dem Servieren mit der Vinaigrette anmachen und mit den gerösteten Cashewkernen bestreuen.


Es war wirklich ein wunderschöner Ausflug mit dem ich meinem Papa eine große Freude machen konnte - und das sind doch die schönsten Geburtstagsgeschenke - bei denen man gemeinsame Zeit verbringt, die von Herzen kommen und an die man sich noch gerne lange zurück erinnern möchte.

Alles Liebe, eure 
Marlies







Kommentare:

  1. Hallo Marlies,
    was für ein schönes Geschenk und der Bilderrahmen....echt originell.
    Und gemeinsame Zeit ist doch sowieso das Schönste, das man verschenken kann!
    Meine Güte, Ihr hattet aber auch wirklich tolle Leckereien dabei, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Eigentlich brauchst Du keine neuen Ideen für ein Picknick, Deine sind schon so toll, aber falls Du doch noch was in der Richtung suchst: bei mir gibt es gerade ein Giveaway genau zum Thema Picknicken:
    http://smillaswohngefuehl.blogspot.de/2014/06/buchempfehlung-picknick-und-ein-giveaway.html
    Du bist herzlich eingeladen mitzumachen!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder begeistert und nahezu sprachlos wie sehr du dir immer Mühe gibst liebe Marlies.
    So schön!!
    Dein Papa hatte bestimmt eine riesen große Freude damit.
    Einfach nur schön!!!!!

    Hab ein tolles Wochenende!!

    Deine Tina
    die auf die anderen Rezepte schon neugierig ist :-)

    AntwortenLöschen
  3. da wäre ich aber gerne mäuschen gewesen... sieht verdammt lecker aus!

    das rezept wandert sofort in mein kochbuch.

    ganz lieben gruß franziska


    AntwortenLöschen
  4. Boah Marlies! :)
    Also du überrascht mich immer und immer wieder!! Woher nimmst du nur deine Ideen? Einfach nur toll wow!!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marlies,
    was für eine super schöne Idee ... alles sieht so lecker und einladend aus ...

    Soooo viele Nettigkeiten ... wunderschön ...
    Aber am Schönsten die die Bilder von deiner tollen Rose ... einfach ein TRAUM ...

    Hab einen schönen Sonntag
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry ... da hatte ich einen Gedankensprung ...
      Mir hat die Idee von der Geburtstagstisch-Deko so gut gefallen ... Die Rose in der Spitztüte ... eine tolle Idee ...
      Tja das passiert wenn man/frau mehrere Post's liest ...

      Danke für deinen Kommentar
      Jutta

      Löschen
  6. Liebe Marlies,
    Wow, so ein wundervolles Picknick möchte ich auch gern mal als Geschenk erhalten!!
    Da freut sich der Beschenkte doch sicherlich noch eine lange Zeit. So leckere Speisen und so zauberhaft dekoriert....toll!
    Liebe grüße, Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Kommentar!