Dienstag, 25. März 2014

Holzhase

Gestern wurden Kindheitserinnerungen in mir wach. Ich glaube das letzte Mal als ich eine Laubsäge in der Hand hielt, war ich noch ein Volksschulkind. Und das hat auch seinen Grund: ich habe das Laubsägen - sagen wir es einmal so - nicht wirklich geliebt. Also wagte ich mich etwas skeptisch an mein neues Projekt heran. Aber tatsächlich - ich hatte wirklich große Freude am Sägen (wahrscheinlich lag es daran, dass mir kein einziges Mal das Sägeblatt gesprungen ist).

Und so ist mein Holzhase entstanden:

Ihr braucht:

Sperrholzplatte (5mm)
Laubsäge
Schraubzwinge
Laubsägenblatt (fein)
feines Schleifpapier
Bohrmaschine
weiße Acrylfarbe
Schleife


Zuerst eine Hasenform mit Bleistift auf die Spanplatte zeichnen (hier könnt ihr euch eine Vorlage aus dem Internet suchen oder freihändig kreativ werden). Danach mithilfe der Laubsäge den Hasen aussägen.


Damit der Hase auch stehen kann, wird nun ein ca. 10 x5cm großes Rechteck (mein gesamter Hase ist ca. 25cm hoch) aus der Sperrholzplatte gesägt. In der Mitte des Rechteckes nun einen Spalt in der Größe des Hasenfußes einzeichnen. Mit der Bohrmaschine ein Loch in den eingezeichneten Spalt bohren.


Nun kann mann das Laubsägenblatt durch das Loch wieder in die Laubsäge einspannen und somit den Spalt in der Mitte aussägen. Die Kanten des Hasen´s und der entstandene Halterung nur noch mit feinem Schleifpapier abschleifen, dann kann man das Häschen auch schon in die Halterung stecken.


Obwohl der Hase auch ohne Farbe nett ausgesehen hat, habe ich mich trotzdem dazu entschieden, ihn weiß anzumalen. Nachdem die weiße Acrylfarbe getrocknet ist, habe ich die Kanten und einige Stellen am Körper noch ein wenig abgeschliffen. So schimmert das Holz ein wenig durch und der Hase bekommt eine interessante Wirkung. Zum Schluss hat mein Hase noch ein Schleife um den Hals gebunden bekommen. Und hier das Ergebnis:


Ich hab meine kindheitliche Skepsis erfolgreich bekämpft und bin nun im Laubsägen-Fieber! Das nächste Laubsägen-Projekt folgt bestimmt! Lasst euch überraschen!


Kommentare:

  1. Hallo Marlies,
    danke für deinen Kommentar und ♥-lich willkommen in der Bloggerwelt. Du hast ja schon einen tollen Blog...wenn ich da am meine Anfänge denke! Aber hast du keinen Google Friend Connect. Würde dir so gerne folgen, weil es mir hier so gut gefällt. Der Hase ist toll und wenn ich die Zeit finde möchte ich dir den gerne nach machen.
    LG und mach weiter so
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid!

    Vielen lieben Dank für deine lieben Worte - freue mich riesig darüber! Ich bin noch etwas überfordert von den vielen Funktionen die es hier so gibt. Die Bloggerwelt ist wirklich etwas ganz Neues für mich - aber Schritt für Schritt wird das schon werden. Vor allem wenn ich so hilfreiche Tipps von erfahrenen Bloggern wie dir bekomme - großes Dankeschön dafür!!! Ich habe die Schaltfläche gefunden und hoffe, dass es jetzt funktioniert!

    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich sehr schön geworden. Das wäre mal eine Idee für uns nächstes Jahr Ostern.
    LG Verena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Kommentar!